Europäischer Fond für die regionale Entwicklung (EFRE)

Steigende Kundenansprüche, der immer stärker werdende Wunsch nach Individualisierung sowie die Möglichkeiten neuer Technologien erfordern ein Umdenken sowie Anpassungen in der Infrastruktur und in den Geschäftsprozessen. Ziel ist es, sowohl das Angebot im egapark als auch die Kommunikationskanäle gezielt auf Bedürfnisse und Verhaltensweisen auszurichten. Digitalisierung und die damit verbundenen Kundenanforderungen sollen auch im egapark umgesetzt werden. Die Digitalisierung soll Angebot und Nachfrage vernetzen, den Touristen an das Produkt binden und informieren. Zum Aufbau einer digitalen Tourismusinfrastruktur wird in drei Teilprojekte investiert. Digitale Prozesse werden in die Besucherinformation und in das Kassen- und Ticketsystem integriert. Zusätzlich wird ein Kassenzugang am Haupteingang behindertengerecht umgestaltet. 
Die Maßnahmen zum Aufbau einer digitalen Infrastruktur der ega gGmbH wurden durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) anteilig finanziert. Das Projekt hat eine Laufzeit von 2020 - 2021.