Schaustelle Baustelle

Seit Februar 2018 wird mitten im Erfurter egapark gebaut. An der Stelle der ehemaligen Zentralgaststätte entsteht das Wüsten- und Urwaldhaus Danakil. Alle egapark-Besucher können am Ende des großen Blumenbeets verfolgen, wie der Neubau wächst und gedeiht.

Von einer erhöhten Besucherplattform, die auf einem Container verankert ist, lassen sich die Bauarbeiten gefahrlos verfolgen. Im Raum unter der Plattform gibt es Material über das Danakil und den egapark. Zusätzlich filmt eine Webcam den Fortgang der Arbeiten.

Das Baufeld umfasst die Rosenringterrassen, die Fläche der einstigen Zentralgaststätte und den Mitarbeiterparkplatz vor dem Mainzpavillon. Dieses Areal umgibt ein Bauzaun.

Für die Besucher und die Strecke, die der egapark-Express fährt, ergeben sich neue Wegeführungen. Die Besucher können über den Kinderbauernhof und den Duft- und Tastgarten zum Japanischen Garten spazieren. Der egapark-Express steuert den Japanischen Garten über die Sternwarte an, seine bisherigen Haltestellen bleiben bestehen.

Banner 1
Banner 2
Banner 3

Baustellen-Webcam

Aktuelle Bilder zu jeder Tages- und Uhrzeit bietet Ihnen unsere Danakil-Webcam.