Was wäre der Herbst im egapark ohne Kürbisse, ohne die beliebte Ausstellung mit überdimensionalen Figuren? Bis 31. Oktober präsentieren sich die Herbstgiganten in der diesjährigen Ausstellung zum Thema „Fliegen“ in vielen Farben und Formen - als Flugzeug, Fliegenpilz, Weißkopfadler, Rakete oder Ikarus. Dann beendet das KürbisErnteFest die Ausstellung und die egapark-Saison. Die Chance für einen entspannten Bummel durch die Kürbisschau und das eine oder andere Foto besteht nur noch wenige Tage. Am letzten Tag des Oktober, dem 31.10.2018, ist endgültig Schluss, dann heißt es, Abschied zu nehmen von einer tollen Ausstellung. Die Kürbisfiguren werden „geerntet“ und die Kürbisse können nach Hause mitgenommen oder gleich vor Ort zu lustigen Kürbisgesichtern und anderen Kunstwerken "verschnitzt" werden.

Impression der Kürbisausstellung

Die Kinder können sich auf verschiedene Bastelstrecken, Gruselkinderschminken und Gruseltattoos an der Parkbühne freuen. Im Geisterzelt wartet auf alle kleinen Geisterlehrlinge eine Mutprobe. Geschicklichkeit ist dann beim Lauf durch den Spinnenparcours gefragt. Der traditionelle Lampionumzug und das L`UNA Theater mit Otfried Preußler`s "Die kleine Hexe" in Halle 1 läuten das Ende der Saison ein. Die mehrfach ausgezeichnete Inszenierung präsentiert das beliebte Kinderbuch von Otfried Preussler als fesselndes Schauspiel mit Musik, Masken und Magie.

Für musikalische Unterhaltung sorgt das Fanfarenorchester Erfurt und die Moderatoren von Antenne Thüringen führen durch den Nachmittag.

Programmübersicht
  • UHRZEIT
    PROGRAMMPUNKTE
    ORT
  • Ab 14 Uhr
    Das große Kürbisernten beginnt
    Freigelände
  •  
    Musikalische Unterhaltung: Fanfarenorchester Erfurt
     
  •  
    Herbstliche Kürbisangebote mit Kürbisschnitzen, Spinnenparcours, Geisterzelt, Gruselschminken, Gruseltattoos und vieles mehr
    Parkbühne
  • 17:15 Uhr
    Traditioneller Lampionumzug
    Von der Parkbühne bis zur Halle 1
  • 17:30 Uhr
    Kinder-Theater: L'UNA Theater mit "Die kleine Hexe“
    Halle 1