Mainzgarten - Ausdruck einer Städtepartnerschaft

Paare geben sich das Ja-Wort im Mainzpavillon – einem Außenstandort des Erfurter Standesamtes. Diese Möglichkeit passt ausgezeichnet zu unserem Mainzgarten. Ist er doch als Zeichen der besonderen Städtepartnerschaft zum 1250jährigen Städtejubiläum Erfurts von der Stadt Mainz gestiftet worden. Lassen Sie sich samt dieser einzigartig verbindenden Atmosphäre durch das farbenfreudige Blütenmeer des Hortensiengartens treiben.

Hortensien im Mainzgarten

Das gärtnerische Konzept des Mainzgartens spielt mit organischen und fließenden Formen. Diese stehen im Kontrast zur Geradlinigkeit der angrenzenden Wegeflächen und Baulichkeiten. Geschwungene, mit einer Sorte bepflanzte Bänder (Drifts) legen sich aneinander und gliedern die Pflanzflächen. Attraktive Stauden und filigrane Gräser wechseln sich darin ab und werden durch linsenförmige Beete mit Hortensien unterbrochen. Geschwungene Rasenwege durchziehen die Pflanzung und machen diese hautnah erlebbar. Neben den wertvollen Gehölzen laden den Besucher im Schatten Bänke zum Verweilen ein.

Die Hauptrolle im Mainzgarten spielen die eleganten Hortensien. Es wurden mehr als 300 Exemplare in 16 verschiedenen Sorten gepflanzt. Sie beeindrucken durch ihre Blütenfülle und ihr besonderes Farbenspiel. Blütendurchmesser um die 20cm sind keine Seltenheit. Unsere Hortensien blühen alljährlich zwischen Juni und August in den Farben weiß, creme, rosa, pink bis hin zu kräftigem rot.

Sorten, wie die Hydrangea paniculata (Rispen-Hortensie), die Hydrangea aspera (Samtblatt-Hortensie), die Hydrangea arborescens (Wald-Hortensie), die Hydrangea macrophylla (Bauernhortensie) und die Hydrangea quercifolia (Eichenblättrige Hortensie) können Sie bei uns im Mainzgarten bestaunen.

Banner 1
Banner 2
Banner 3

Mainzpavillion

Der Mainzgarten bietet auch eine prächtige Kulisse für den Mainzpavillon, der im Jahr 2013 umfassend saniert wurde und seitdem in neuem Glanz erstrahlt. Das Gebäude wurde zu Beginn seiner Ära als Intershop genutzt. Dann diente es als Plattenladen und Ausstellungsraum für Mainzer Künstler. Später war hier der Dreh- und Angelpunkt der ersten Deutschen Barbecue Schule. Und zuletzt kam es der Imago-Kunstschule als Sommeratelier zugute.

Man kann den Pavillon für Familienfeiern, wie Geburtstage oder Jugendweihen sowie für Seminare und Firmenevents mieten. Auch können Paare sich hier das Ja-Wort geben, denn der Mainzpavillon ist ein Außenstandort des Erfurter Standesamts.

Hier lässt es sich gut und unbeschwert feiern und zu den Attraktionen im Park – ob Aussichtsturm und tropische Schauhäuser – sind es nur wenige Schritte. Auch bei den Kindern dürfte keine Langeweile aufkommen, befinden sich doch der Kinderbauernhof und der Spielplatz in unmittelbarer Nähe.