Fuchsienschau

Auf dem Fuchsienhof zwischen den Hallen 2 und 3 blühen über 200 Fuchsiensorten und Wildarten - ein Eldorado für die immer zahlreicher werdenden Freunde der vielfältigen und dankbaren Fuchsie. Wie in ihrer kühlen Heimat gedeiht sie besonders gut in schattigen Partien.

Fuchsien und Erfurt

Den Namen verdankt die Fuchsie einem ehemaligen Erfurter Studenten. Leonhart Fuchs hat 1515 hier studiert und gilt als einer der Begründer der modernen Pflanzenkunde. Ein Teil der Fuchsien wird auch auf einem Nachbau der Erfurter Stellage präsentiert. Sie fanden bis ins 20. Jahrhundert Verwendung bei der Erfurter Saatzucht.