Das neue Wüsten- und Urwaldhaus

Im Zentrum des egaparks entsteht das Vorzeigeprojekt der BUGA 2021: Danakil.

Namensgeber ist die Danakil-Wüste in Äthiopien. Sie ist eine der menschenfeindlichsten Regionen der Welt und wird als das „Höllenloch der Schöpfung“ bezeichnet. Ehemals fruchtbares Land und Wiege der Menschheit, ist diese Wüste heute hingegen eines der lebensfeindlichsten Gebiete der Welt.

Danakil im egapark besteht aus einem Wüsten- und einem Urwaldhaus, die miteinander verbunden sind. In beiden spielt Wasser die zentrale Rolle. Während im warmen, feuchten Regenwald der Konkurrenzkampf um die Sonnenstrahlen tobt, lechzen die Wüstenbewohner nach Wasser.

Mit Danakil wird ein touristisches Highlight mit deutschlandweitem Alleinstellungsmerkmal in Erfurt entstehen. Durch die Verbindung von moderner Architektur, Natur, Kultur, nachhaltigem Wirtschaften und Ökologie eröffnen sich im egapark Erfurt völlig neue Möglichkeiten. Freuen Sie sich auf eine ganzjährig nutzbare Naturerlebniswelt in Verbindung mit der Bedeutung des Wassers und des Klimaschutzes!