Am 31. Oktober findet von 14 bis 18 Uhr das KürbisErnteFest im egapark Erfurt statt. Die Kürbisfiguren werden „geerntet“ und die Kürbisse können nach Hause mitgenommen oder gleich vor Ort zu lustigen Kürbisgesichtern und anderen Kunstwerken "verschnitzt" werden. Auf die Kinder warten an der Parkbühne verschiedene Bastelstrecken, Gruselkinderschminken und Gruseltattoos. Außerdem gibt es ein turbulentes Straßentheaterstück über das Leben von Martin Luther zum  500. Jahrestag der Reformation. Der traditionelle Lampionumzug und das Theater Vagabunt mit dem Theaterstück "Der kleine Rabe - Huch ein Gespenst!" in Halle 2 läuten das Ende der Saison ein. Für musikalische Unterhaltung sorgen die Musiker der Ilmenauer Grusel-Gugge, und die Moderatoren von Antenne Thüringen führen durch den Nachmittag.

Programm:

  • ab 14 Uhr
    Großes Kürbisernten
  •  
    Theater „Martin Luther – oder das wahre Leben des Junker Jörg“
  •  
    Gugge-Musik mit der Ilmenauer Grusel-Gugge
  •  
    Herbstliche Kürbis-Bastelangebote, Körbeflechten und Lesezeichen-Gestalten, mit Tusche und Feder Karten gestalten und schreiben üben, Gruselschminken, Gruseltattoos
  • 17:15 Uhr
    Lampionumzug
  • 17:30 Uhr
    Der kleine Rabe „Huch ein Gespenst“ Theater Vagabunt in der Halle 2